Donnerstag, 9. September 2010

Vermischtes

Wahrscheinlich war es noch gar keinem aufgefallen, aber im August habe ich es tatsächlich geschafft, so viele Einträge zu machen, dass die Zahl der Beiträge plötzlich genau der Zahl der Kalenderwochen entsprach. Das hat Stil, das finde ich gut. Dumm nur, dass ich mich nun in KW 36 extrem uninspiriert fühle. Ich sehe mich also gezwungen, einfach irgendetwas zu schreiben, nur um das SYSTEM nicht zu stören und um die Katastrophe abzuwenden. Irgendetwas. Wie lange gab´s jetzt keine Coupland-Quotes mehr? Und übers Joggen schrieb ich auch erst neulich, was? Wie sieht´s mit dem Wetter aus? Meistens ein dankbares Thema, derzeit aber einfach zu… buahhhhhh!!!!! Fußball! Nein nein, in WM- und EM-Jahren fühlt sich ja immer jeder Depp bemüßigt, Fußball gut zu finden, da will ich nicht mitmachen. Über die Liebe traue ich mich auch nicht mehr zu schreiben, wir verstehen uns nicht so richtig, wahrscheinlich ist das auch noch meine Schuld, vielleicht bin ich zu unsensibel?

Was bleibt also unterm Strich? Oh ja! Ich habe neue Turnschuhe! Samba – das nenne ich wahre Treue zu einem Schuh!

Erwarten Sie bitte keine große Literatur von mir – selbst wenn ich keine Fehler habe, so bin ich doch auch nur ein Mensch. Wirklich!

Kommentare:

mole_muc hat gesagt…

der aufmerksame betrachter stellt fest,

im achten monat des jahres
waren es auch acht einträge.

die tendenz dass imaginäre
(ja fast unsichtbare) mächte,
das eigene tun beeinflussen
war da schon erkennbar.

da fragt noch einer wie religionen entstehen !

und gegen den novembertrübsinn:
musik mit lyrik > Lydia Daher 19.11.10 Berlin, Sophiensäle

Sally Cinnamon hat gesagt…

Hui, das ist wahr! Langsam werde ich mir selbst unheimlich. Hoffentlich wird´s nicht allzu schnell November, wenn zu den paranormalen Dingen, die passieren noch Nebel kommt, traue ich mich eventuell nicht mehr aus dem Haus!

Polly Pocket hat gesagt…

ich finds übrigens gut, dass du nun auch zum adidas-klassiker samba gefunden hast!

auf samba tanzt man durchs leben! würde ich texten, wenn ich texter wäre...

Sally Cinnamon hat gesagt…

Samba und ich kennen uns ja schon früher, und so lange Adidas als Jingle nicht "Tanze Samba mit mir" drunterlegt, bin ich auch dafür!

o aka dazed monkey hat gesagt…

Wissen Sie Sportschuhe sind für mich ein wichitges Thema und das nicht nur in identitärer Hinsicht. Nun habe ich meine ca 1000 Jahre alten Sambas gestern weggeworfen und denke bzgl. Hallensportschuh über die Anschaffung den Adidas- Spezial in diesem schönen Spezialblau nach. Frage wäre nun - fiele dies schon unter Untreue?

Sally Cinnamon hat gesagt…

Ich war zwischenzeitlich auch schon einmal bei einem anderen Schuh angekommen, aber auch oder gerade deswegen war die Wiedervereinigung mit den Sambas um so schöner. Also auf zu neuen Ufern, immer die Rückkehr-Option im Blick!

Gleiches gilt jedoch nicht für jeden Lebensbereich: Gestern waren die Luckies alle und ich kaufte mir L&M. Ich bin nicht froh darüber.