Mittwoch, 24. Juni 2009

Teeblätter lesen...

Manchmal steht ja im Wochenhoroskop "Ihr bester Tag diese Woche" mit drin. Bisher war es bei mir so, dass wenn bei Skorpion "Montag" angeführt wurde, die Zeitschrift im hohen Bogen in den Müll geflogen ist: Völlig unglaubwürdig! Kennen die mich denn überhaupt kein bisschen? Wer zum Teufel ist denn dort für das Horoskop zuständig? Der Zufallsgenerator? Kann man nicht mal ein wenig Seriosität von der Cosmopolitan erwarten (ach nee, die ist doch monatlich, oder? Und die In Touch? Ach wie jetzt; da geht´s gar nicht um seriöse, verlässliche Hintergrundinformationen? Verrückt! Und im Spiegel gibt´s keine Sterne, richtig? Egal…) Trotzdem: Montag?!?!?! Pfffff!!!!! Wie dem auch sei – genug gespielte Entrüstung! Außerdem weiß ich seit dieser Woche, dass das vielleicht sogar manchmal stimmt – wobei ich Donnerstag bis Sonntag mal nicht vorschnell verurteilen will, schließlich liegen sie inklusive Pet Shop Boys noch vor mir. Zudem habe ich mein Horoskop gar nicht gelesen – oder ich kann mich nicht erinnern? Egal, was soll´s, seit ich nämlich neulich Zeugin eines Gesprächs wurde, in dem jede (im Grunde liebenswerte…ähem!) Charaktereigenart auf die Konstellation der Sterne am Tage der eigenen Geburt abgewälzt wurde, will ich jetzt auch endlich mal einfache Antworten auf die Fragen des Lebens. Oder ich mach´s mir noch leichter, und schieb einfach alles aufs Schicksal. Ha! Das muss ich mir gleich auf die Hand schreiben...

Kommentare:

Polly Pocket hat gesagt…

Ich weiß gar nicht, wieso du überhaupt noch nach der Antwort auf die Frage des Lebens bzw. die Frage „nach dem Leben, dem Universum und allem“ suchst?!

Die Antwort wurde doch schon längst gefunden: Der liebenswürdige Computer "Deep Thought" hat nach 7,5 Millionen Jahren Rechenzeit festgestellt, dass die Antwort 42 ist.

So einfach ist das!

Sally Cinnamon hat gesagt…

Wer fragt, gewinnt! Das weiß man doch! ;-)

Fair Gaessler hat gesagt…

ach, da freue ich mich ja ganz ausgesprochen, wenn jemand meinen freund douglas adams zitiert!

noch dazu finde ich das ja ausgesprochen frech den Grad der liebenswertigkeit unseres charakters hier oeffentlich in frage stellst!
Pah!